Trend: Die Mobilane 2-Meter-Fertighecke

9 April 2021

Seit der Markteinführung der Mobilane Fertighecke vor mehr als 20 Jahren hat sich in ihrer Entwicklung viel getan. Während damals lediglich eine Efeuhecke in 180 cm Höhe erhältlich war, gibt es die Fertighecken heute in vielen verschiedenen Sorten und Höhen. Ein Trend der letzten Jahre, der sich fortsetzt, ist die 2-Meter-Hecke.

Mehr Privatsphäre

Die Menschen werden immer größer. Der durchschnittliche deutsche Mann ist heute 1,80 m, die deutsche Frau 1,66 m groß. Allein in den letzten Jahrzehnten sind wir im Durchschnitt um einige Zentimeter größer geworden. Diese einfache Tatsache ist der Grund für die erhöhte Nachfrage nach 2-Meter-Hecken. Eine höhere Hecke schafft sofort mehr Privatsphäre auf dem eigenen Grundstück.

Wie hoch darf der Sichtschutz sein?

Leider ist die Antwort darauf nicht einfach, denn die Regelungen sind von Bundesland zu Bundesland verschieden. Das Bürgerliche Gesetzbuch regelt die meisten Fragen rund um das Thema Eigentum, Immobilien und Grundstück. Die erlaubten Zaun- und Sichtschutzhöhen werden darüber hinaus von den Ländern, teilweise auch von den Kommunen und Gemeinden, festgelegt. In vielen Kommunen sind heutzutage „lebende Einfriedungen“ bis zu einer Höhe von 2 m erlaubt. Die Regelung für Ihre Gemeinde können Sie im Zweifel bei Ihrem zuständigen Bauamt erfahren.

Trend: Die 2-Meter-Fertighecke

Sofort grünes Fertighecke

Grün ist eine Notwendigkeit in der städtischen Umgebung oder in kleinen Gärten. Die Mobilane Fertighecke nimmt keinen (horizontalen) Platz weg und sorgt trotzdem für viel Grün in der Umgebung. Die Fertighecke wird in unseren Produktionsstandorten über einen Zeitraum von zwei Jahren nachhaltig kultiviert, was ein sofortiges grünes und gesundes Ergebnis gewährleistet.

Artenvielfalt

Neben der Tatsache, dass Pflanzen für den Menschen und unsere Umwelt gut sind, tragen die Hecken auch zur Artenvielfalt in der Umgebung bei. Die Fertighecken bieten z. B. Vögeln einen sicheren Unterschlupf. Die Kraft des Efeus wird manchmal unterschätzt. Neben Vögeln wie Amseln, Spatzen und Meisen zieht diese Hecke auch Schmetterlinge an.

Feinstaubbindung

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Mobilane Fertighecke Hedera Helix Woerner 40 % mehr Feinstaub auffängt als andere Begrünungen. Diese Hecke wird daher oft entlang stark befahrener Straßen oder in dicht bebauten Gebieten eingesetzt.